Weitere Heizhemden und Erfahrungsberichte

Stefan Dörfler

Da ich am Samstag den ersten Test mit meiner neuen Heizweste erfolgreich absolviert habe wollte ich mal meine Erkenntnisse mit der Liste und insbesondere mit Peter Gärtner mit dem ich bereits privaten Mailkontakt hatte teilen.
Ich habe mir von der Firma Heizteufel eine Carbonheizmatte anfertigen lassen mit den Massen 100*30cm. Die geht bei mir grade bequem einmal um die Wanne rum und von der Hüfte bis unter die Achsel. Die Matte hat eine Leistung von 65 Watt was absolut perfekt ist. Nicht zu warm aber trotzdem schön kuschelig.
Laut Mailkontakt mit Herrn Mischok von der Firma sollte eine Betriebsdauer von 2 Stunden mit einem 14Ah Akku drin sein. War am Samstag nur 1,5 Std im Wasser kann also selber dazu noch nichts sagen. Die Matte ist von einer Art Fleecestoff eingefasst und ich habe mir in der Mitte einen 1cm breiten Streifen freigelassen auf die Art und Weise kann man sie perfekt mit der Weste vernähen und hat nicht so ein Gefummel wie mit Heizdraht.
Der Preis von 110,- Euro ist sicher höher als wenn man eine alte Sitzheizung ausschlachtet, aber dafür ist die Gefahr eines Bruches nicht gegeben.

Hier geht es zu seiner Homepage (finde ich gerade nicht, kommt aber noch).

Neues Mattenmaterial

Ich habe heute Mittag mit dem Heizteufel telefoniert... Sehr netter Mensch am Telefon, hat mir bereitwillig Auskunft gegeben und mit mir Erfahrungen ausgetauscht.

Ergenbisse:

  • Er stellt gerne Matten nach Kundenwunsch her und berät einen gerne dabei.
  • Er hat wohl die ultimativen Heizkabel (die auch für Motorradhandschuhe verwendet werden) her. Diese seien einem Bruchtest unterzogen worden: Nach 1Million mal das Kabel biegen haben sie die Maschine abgestellt. Die Kontaktierung ist absolut Wasserdicht. Eignet sich somit auch für einen Einsatz komplett im Wasser.
  • Die neuen Matten (wie ich sie habe) sind kein hexagonales Geflecht mehr, sondern ein Carbongewebe. Im Fleecematerial sieht man schwarze Flächen, wenn man die Matte gegen das Licht hält.

Ich werde bei den Matten bleiben. Hier können bei Rissen oder Brüchen keine Hot-Spots auftreten, es wird nur insgesamt kälter. Schliesslich weiss ich nicht, wie relevant sein Test für exakt meine Anwendung ist.

Kontakte gammeln im Anzug

Ich habe festgestellt, daß die Tamiya Stecker durch den kondensierten Schweiss gammeln. Werde diese durch vergoldete Stecker ersetzen. (Gibts auch bei Conrad).

Kabelschutz im Anzug

Da das Kabel innen an der Heizungsdruchführung einfach so lose rumbaumelte, hatte ich Angst, daß es genau an der Durchführung bricht. Dort wird es schliesslich ständig bewegt. Deshalb habe ich etwas Schlauch über die zwei Litzen geschoben und darüber einen Flicken Trilaminat mit Zweikomponentenkleber (den vom Manschetten kleben) angeklebt. Das ganze macht jetzt einen guten Eindruck, ist aufgeräumt und SIEHT NOCH COOLER aus!


Zurück zur Startseite.